Kfz-Gewerbe: Diesel-Krise drückt Umsatz und Ertrag

Trotz deutlich gestiegener Neuzulassungszahlen ist der Umsatz im Kfz-Gewerbe 2017 lediglich um 1,4 Prozent auf rund 174,4 Milliarden Euro gewachsen (Vorjahr 172 Mrd. Euro). lesen

ZDK sieht Licht und Schatten beim Koalitionsvertrag

Zwiespältig sieht der ZDK die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD. Das Beste am Koalitionsvertrag sei die Tatsache, dass er überhaupt zustande gekommen sei, erklärte ein Sprecher.  … lesen

Weitere Artikel für die Presse

Starker Start ins Autojahr

Der Automarkt im Januar brachte deutliche Zuwächse bei Gebrauchtwagen und Neuzulassungen. Mit fast 599 000 Pkw wechselten 5,8 Prozent mehr Fahrzeuge die Besitzer als im Vorjahresmonat.  … lesen

Hardware-Nachrüstung für Diesel: Kfz-Gewerbe kritisiert Daimler-Chef Zetsche

Die heutige Äußerung des Daimler-Vorstandsvorsitzenden Dieter Zetsche zur möglichen Hardware-Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen, dass die Diesel-Pkw in Tausenden von Werkstätten umgebaut werden müssten von Technikern, die dazu … lesen

Kfz-Gewerbe stellt mehr neue Auszubildende ein

Das Kfz-Gewerbe hat im vergangenen Jahr 3,2 Prozent mehr Auszubildende eingestellt als im Jahr 2016. Nach Angaben des ZDK wurden bis zum 30. September 2017 insgesamt 29 835 Ausbildungsverträge abgeschlossen.  … lesen

Umfrage zum Betriebsvergleich

Hier können alle Kfz-Betriebe an der Umfrage „Betriebsvergleich über Stundenlöhne und Stundenverrechnungssätze“ teilnehmen. Unter den Teilnehmern verlosen wir ein Erlebniswochenende.

Kfz-Gewerbe intern

"Kfz-Gewerbe intern" berichtet ausführlich zu aktuellen Branchenthemen, über Neuigkeiten, u. a. zum Arbeits- und Wettbewerbsrecht. lesen

Wiedereinführung der obligatorischen Endrohrmessung zum 01.01.2018

Der Bundesrat hat zugestimmt, dass die obligatorische Endrohrmessung an allen Kraftfahrzeugen (Otto, Diesel) wiedereingeführt wird. lesen

Wann darf man mit roten Kennzeichen fahren?

Wie wird ein rotes Kennzeichen korrekt verwendet? Eine Frage, die seit der Neuregelung 2017 viele Kfz-Betriebe beschäftigt. Ein Merkblatt fasst die Details zusammen. lesen

Autoberufe

Ob Kraftfahrzeug-Mechatroniker, Fahrzeuglackierer oder Automobilkaufmann - diese drei Berufe sind nur Ausschnitt der vielen beruflichen  Möglichkeiten, die das Kfz-Gewerbe bietet.

lesen

Schiedsstelle in der Nähe

Schiedsstellen helfen bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Verbraucher und Kfz-Meisterbetrieb - kostenlos, unbürokratisch, schnell. Zur Website.